FVME - Header

Startseite

Aktuelles

Verein

ME-Maschinenfabrik Esslingen

wüT3-ME4092

Aus dem technischen Bureau

Weitere Projekte

Links

Spenden

Esslinger Dampfdruck

Publikationen

Impressum/Kontakt

Aufarbeitung der T3

Schienenräumer

Unsere neuen Schienenräumer sind fertig! Die alten Teile waren scharfkantig abgekantete Teile, verzogen und rissig, zum Teil geschweißt - und daneben wieder gerissen. Und eine Höheneinstellung war nur in eine Richtung mit dem Trennschleifer möglich.
Deshalb auch hier: Neubau
Leider fanden wir niemanden, der 20 mm Materialstärke in der originalen Form warm abkanten konnte, so mussten wir die Teile fräsen lassen.
Es enstand ein großer Spänehaufen und Teile mit exzellenter Passform.

Haben Sie Fragen zu diesem Bericht?
Mail an den FVME: ME-Technik@t-online.de



Zur Übersichtsseite der T3-Aufarbeitung


Später folgen noch Beiträge zu:

Die T3 erzählt was aktuell so passiert